AIRRIDE

AIRRIDE

Ein Airride-System - auch "Luftfahrwerk" genannt - ermöglicht ein individuelles, stufenloses Tieferlegen des Fahrzeuges per Knopfdruck. Das extrem „Ablegen“ der Fahrzeuge ist auch für die Alltagstauglichkeit konzipiert. Airride-Systeme sind für fast alle Fahrzeuge wie Audi, BMW, Ford, Honda, VW, uvm. lieferbar.

airride12

Funktion eines Airride-Systems
Das Airride-System funktioniert über ein pneumatisches Luftfedersystem. Der wichtigste Bestandteil ist das Luftfederelement, welches in sekundenschnelle befüllt werden kann. Wird der Luftdruck in den Luftfelderelementen verändert, kann darüber die Fahrzeughöhe verstellt werden. Dies geschieht über einen Luft-Vorratstank der über einen Kompressor befüllt wird.

airride15

Sicherheit bei einem Airride-System
Um eine hohe Funktionalität und Sicherheitsstandard mit einem Airride-System zu erreichen ist es uns wichtig, nur hochwertige Materialien deutscher bzw. europäischer Hersteller zu verwenden, die nach DIN ISO zertifiziert sind und unseren Ansprüchen genügen.
Unser Airride bietet den höchsten Standard an Sicherheit, Qualität und Lebensdauer. Dieses Zusammenspiel kann nur greifen, wenn diese Fahrwerke auf einem sehr hohen Niveau produziert werden und ausschließlich durch kompetente Service Center eingebaut und abgestimmt werden. Bei uns verlässt kein Fahrwerk das Haus, bevor es nicht einen speziell von uns entwickelten Probelauf absolviert hat.

airride15

Vorteile eines Airride-Systems
Durch das Airforce Airride-System verliert Ihr Fahrzeug in keinster Weise an Alltagstauglichkeit. Im Gegenteil, unüberwindbare Hindernisse wie: Bordsteine, Tiefgaragen oder auch die berüchtigten Zone 30 Bremsbuckel sind nun kein Hindernis mehr. Auch abgerissene Spoiler oder Ölwannenschäden gehören mit Airride-System der Vergangenheit an. Mit den Airride-Systemen lassen sich Tieferlegungen mit sportlicher Abstimmung im Alltagsbetrieb und eine „brutale / radikale“ Optik auf Shows vereinen.

airride17

Alle Airforce Luftfahrwerk-Komplettsysteme bestehen aus folgenden Hauptkomponenten:
• 4 fahrzeugspezifische Gewindefederbeine (2x Vorderachse, 2x Hinterachse)
• 4 fahrzeugspezifische Luftfedern (2x Vorderachse, 2x Hinterachse)
• Lufterzeugungskit inkl. Luftleitungen, Fittingen, Tank, Kompressor, Montageplatte etc.
• Bedienungselement zur Höhenverstellung
• Bedienungsanweisung
• 36-fach härte verstellbar.
• Höhenverstellung über Gewinde an Vorder- und Hinterachse (zusätzlich zur Höhenverstellung durch die Luftfeder).
• Explizit auf den Einsatz mit Luftfedern fahrzeugspezifisch konzipierte Gewindefederbeine. (Airforce schweißen nicht wie einige Mitbewerber einfache Sportstoßdämpfer um, die eigentlich für den Einsatz mit Stahlfedern konzipiert sind und damit nur zu mittelmäßigem Fahrverhalten führen).

airride18

Luftfedern
• Widerstandsfähiges Material
• Wo Bauart bedingt möglich, werden Doppelfaltenbälge verwendet. Dadurch wird eine höhere Lebensdauer und ein besseres Fahrverhalten erreicht, als bei der Verwendung von weniger robusten Rollbälgen.

airride19

Lufterzeugungskit
• Monitorbox - die Schaltzentrale des Airforce Luftfahrwerkes. Hier sind alle Regelventile, Steuerungen, etc. vormontiert und elektrisch
angeschlossen. Große Vorteile sind vor allem die kompakte Bauform und die erheblich geringere Einbauzeit. (in Systemvariante BASIC PACKAGE nicht enthalten - mehr dazu unter "Systemvarianten" weiter unten)
• AirZenith Hochleistungskompressor - wartungsfrei.
• Relais zur Abschaltung des Kompressors.
• Schwingungsdämpfer für die Geräuschreduzierung des Kompressors.
• Nylon-Luftleitungen (keine minderwertigeren PU-Schläuche).
• Fittinge zum Anschluss der Luftleitungen.
• 11L oder 20L Stahltank (BASIC + ADVANCED PACKAGE), Edelstahltank (PERFORMANCE + SUPER PERFORMANCE PACKAGE).
• Drucksensor.
• Stromleitungen.
• 100A Sicherung inkl. Halter.
• Montageplatte zur Unterbringung aller Komponenten.
• Montagematerial.

airride20

Bedienungselement
• Je nach Systemvariante kann die Fahrzeughöhe über mechanische Schalter,
elektrische Schalter oder Fernbedienung geregelt werden.

Slider